HSV - Geschäftsstelle

Eichsfelder Str. 33
40595 Düsseldorf
Tel.: (02 11) 70 03 39

Geschäftsstellenleitung: Veronika Goldmann;  Horst Richter


Geschäftszeiten:

Mittwochs   17:00 bis 19:00 Uhr

 

1. Vorsitzende:    Annette Jeschke

Mail:  1.vorsitzender@hellerhofer-sportverein.de

                     

2. Vorsitzende:  Elisabeth Kunow

Mail: 2.vorsitzender@hellerhofer-sportverein.de

 

Kassenwartin:  Thomas Pippig

Mail: kassenwart@hellerhofer-sportverein.de

 

Schriftführerin: Elke Vollmer

Mail: schriftfuehrer@hellerhofer-sportverein.de

 

Sportwartin:  Kerstin Schickenberg

Mail: sportwart@hellerhofer-sportverein.de

 

Jugendwart:  Alexander Vogel

Mail: jugendwart@hellerhofer-sportverein.de

 

Pressewart:  Eberhard Treudt

Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailpressesprecher@hellerhofer-sportverein.de

 

 

VORSTELLUNGSBRIEF DES NEUEN VORSTANDS

 
 
Liebe Mitglieder des Hellerhofer Sportvereins,
nach der turbulenten Außerordentlichen Mitgliederversammlung im Juni möchte sich der
neu gewählte Vorstand nun im Detail vorstellen.
 

Erste Vorsitzende – Annette Jeschke:

Annette Jeschke ist mein Name und ich bin Vereinsmitglied seit 1999, also seit dem Bestehen
unserer Sportanlage an der Eichsfelder Straße. Seit dieser Zeit spiele ich Tennis im HSV und
übe seit kurzem außerdem das Balancieren auf der Slackline.
Mit meinem Mann und inzwischen ohne unsere drei erwachsenen Kinder lebe ich in
Hellerhof-Ost. Beruflich bin ich als Lehrerin tätig.
Neben weiteren ehrenamtlichen Tätigkeiten im Hospiz und besonders in der Evangelischen
Kirchengemeinde bringe ich mich nun auch in die Vorstandsarbeit des HSV ein.  
Als 1. Vorsitzende ist es mir wichtig, dass der Verein weiterhin in sportlicher Hinsicht und  
darüber hinaus auch sozial und kulturell eine wichtige Rolle im Leben unserer Mitglieder
und überhaupt im Düsseldorfer Süden spielen kann.
Als Vorstandsteam sind wir dabei auch auf die Unterstützung der Mitglieder angewiesen.
Wir bitten Euch ausdrücklich sowohl um Anregungen als auch um konstruktive Kritik.
Dabei hoffen wir auf ein gedeihliches Miteinander in einer wertschätzenden Atmosphäre.
Ganz herzlich möchten wir an dieser Stelle nochmals dem bisherigen Vorstand danken,
der den HSV in den vergangenen zwei Jahren mit viel persönlichem Einsatz unter zeitweise
erschwerten Bedingungen geleitet hat.
 

Stellvertretende Vorsitzende – Elisabeth Kunow: 

Mein Name ist Elisabeth Kunow; mein Rufname, unter dem mich die meisten kennen werden,
ist Lissi. Ich bin seit 2015 Vereinsmitglied und – schwups – ein Jahr später schon war ich als
Schriftführerin Mitglied des Vorstands in der Amtsperiode 2016 – 2018.
Für die jetzige Amtsperiode habe ich mich sehr spontan zur Wahl gestellt, um den anderen,
überwiegend neuen Vorstandsmitgliedern mit Rat und Tat sowie den Erfahrungen aus den
vergangenen zwei Jahren zur Seite zu stehen.
Sportlich bin ich in der Abteilung Fit & Fun unterwegs; mache dort Zumba und seit einem Jahr
begeistert Slacklining. Zudem biete ich, im Rahmen meiner freiberuflichen Tätigkeit als Diplom-
Sportlehrerin, Qigong-Kurse beim HSV an.
Mein Weg zum HSV ist nicht weit; ich wohne mit meinem Mann und unseren drei schon fast
erwachsenen Söhnen in Hellerhof-Ost. Unser Sohn Henri ist begeisterter Hockeyspieler seit
„Bambini-Beinen“ an und betreut schon seit längerem – nun auch mit der Trainer C-Lizenz –
die Hockey-C-Mädchen.
Unser Sportverein liegt mir sehr am Herzen und ich werde versuchen, zusammen mit dem neuen
Vorstandsteam den Verein bestmöglich zu vertreten. Dabei wünsche ich mir, dass wir sowohl in der Arbeit innerhalb der Gremien - Vorstand, Abteilungen und Geschäftsstelle - als auch mit allen
anderen - Vereinsmitgliedern, Gästen und Kooperationspartnern - einen stets freundlichen,
wertschätzenden Umgang miteinander pflegen. Desweiteren sollte dabei das große und
übergeordnete Ziel, der Erhalt und die Weiterentwicklung des HSV als ein beständiger und
lebendiger Sportverein im Düsseldorfer Süden, stets von uns allen im Auge behalten werden.  
 

Kassenwart – Thomas Pippig:

Mein Name ist Thomas Pippig. Ich bin über 15 Jahre im Verein und spiele hier Volleyball und
Beachvolleyball. Von 2006 – 2012 war ich schon im Vereinsvorstand als Schriftführer und
Kassenwart tätig. Nach dieser ereignisreichen Zeit blieb ich dem Ehrenamt im Verein als
Abteilungsvorstand Beach- / Volleyball treu.
Auch wenn aktuell meine Prioritäten auf der Familie mit meiner Frau und meinem zweijährigen
Sohn gefolgt von meinem anspruchsvollen Job bei Vodafone in Düsseldorf liegen, werde ich
das Amt des Kassenwarts und die damit verbundenen Aufgaben mit allem, was in meiner
Macht steht, vertreten und erfüllen.
 

Sportwart – Kerstin Schickenberg:

Mein Name ist Kerstin Schickenberg; ich bin verheiratet und habe zwei Jungs, die beide als Minis
in der Hockeyabteilung des HSV angefangen haben zu spielen, und wohne fast mein gesamtes
Leben schon in Hellerhof.
Ich bin seit 11 Jahren im Verein als Übungsleiterin beim Eltern-Kind-Turnen tätig. Einige Zeit
später begann meine Tätigkeit als Trainerin in der Hockeyabteilung, in der ich zusätzlich das Amt
des Sportwarts inne habe.
 

Schriftführer – Elke Vollmer:

Mein Name ist Elke Vollmer. Ich bin 2016 in die Abteilung Happy Feet (Sport mit Hund)
eingetreten, und habe zusätzlich zum Hundesport mit Qigong einen Ausgleich für mich persönlich  
gefunden – glücklich darüber, dass sich beides beim HSV vereinen lässt. Seit 2017 leite ich
zusammen mit Andrea und Angelika als Leitungs-Trio die Abteilung Happy Feet.
Und hier zeigt sich, was in meinen Augen Verein sein sollte: ein faires, sportliches, respektvolles
Miteinander. Die Verantwortung auf mehrere Schultern gleichberechtigt zu verteilen, war für uns
die optimale Lösung, weil sich jeder so einbringen kann, wie es ihm gerade möglich ist.
Die Entscheidung für den HSV-Vorstand zu kandidieren ist mir nicht leicht gefallen. Einerseits
kannte ich mich im Vereinswesen gar nicht aus; andererseits ist mir „Vereinsmeierei“ eigentlich
zuwider. Aber der Grund es dann doch zu tun war:
Man kann nur etwas verändern, wenn man sich aktiv einsetzt.
Der HSV besteht aus mehreren unterschiedlichsten Abteilungen und jede hat ihre gleichwertige
Daseinsberechtigung. Meiner Meinung nach kann es nicht sein, dass man keine Verantwortung
übernehmen will, aber gleichzeitig an allem etwas auszusetzen hat oder nur auf den eigenen  
Vorteil bedacht ist.
Ich denke, dass der neu gewählte Vorstand als Team gut zusammenarbeiten wird, auch wenn nicht
immer alles perfekt laufen wird. Meine beiden Collies LeeLoo und Stella tragen ihren Teil dazu bei, in dem sie bei den oft lang dauernden Sitzungen brav neben mir liegen. Und dass sie dabei sein
dürfen, wenn ich es nicht anders hinbekomme, ist auch ein Zeichen guter Zusammenarbeit.
 

Jugendwart – Alexander Vogel:

Ich bin Alexander Vogel, bekannt auch als „Ali“ und bin 24 Jahre jung. Vor 17 Jahren durfte ich
hier Feldhockey erlernen und habe diesen Sport im HSV 9 Jahre ausgeübt. Seit 8 Jahren darf ich
mich nun beim DHC mit den besten Hockeyspielern der Welt messen. Bin aber nichts desto trotz
immer dem HSV treu geblieben und habe hier schon sämtliche Mannschaften trainiert; aktuell seit
3 Jahren die 1. Herrenmannschaft.
Meine Erfahrungen, die ich bisher sammeln konnte, möchte ich gerne im HSV einbringen. Als  
Jugendwart würde ich mich freuen, wenn die Kleinsten von uns und natürlich deren Eltern sich
jederzeit an mich wenden, um Anregungen, Anlässe und Ideen weiterzugeben, um den HSV
familiärer zu gestalten.
 
Wir werden als Vorstand gemeinsam unser Bestes geben, um unseren Sportverein am Leben
zu erhalten, ihn weiter zu entwickeln und für die Zukunft stark zu machen!  
Dabei werden wir tatkräftig von Veronika Goldmann und Horst Richter, unseren famosen
Mitarbeitern in der Geschäftsstelle unterstützt. Veronika wird Ende August in den Mutterschutz
gehen; ihre Vertretung übernimmt Horst, der als 450 € - Kraft bei uns angefangen hat und nun
schon seit ein paar Wochen bestens von Veronika eingearbeitet wird.
Wann immer Ihr, liebe Mitglieder, Fragen, Anregungen, Ideen und konstruktive Kritik beizutragen
habt und / oder Eure Mithilfe bei Projekten anbieten könnt, lasst es uns wissen! Wir sind dankbar
für jedwede Unterstützung! Nur so können wir als Verein wachsen und gedeihen.
 
Mit sportlichem Gruß
 
Euer Vorstand